Sicht der Funktion IT Service Financial Management und IT Controlling:

Durch die prozesskosten-orientierte Servicekostenrechnung erhält das Controlling erstmalig eine genaue Information über die realistisch anfallenden Kosten pro Service, sowie eine Gesamtkostenrechnung über alle leistenden Services basierend auf der Teilleistungsabgabe der unterstützenden Services.

Alle Kosten sind pro Service nach Ihren Kostenarten geschlüsselt sowie die beteiligten Kostenstellen benannt.

Das Controlling erhält über alle Infrastruktur Objekte strukturierte Informationen über gleichartige Hard- und Software in allen gewünschten Sichtweisen. Sowie die internen und externen Aufwände im Service.

Ab sofort keine „versteckten“ Kosten im Service, die zu unliebsamen Überraschungen oder aufgrund von Nicht-Nachvollziehbarkeit zu „Unglauben“ führen.

Die kaskadierende Aggregation kann je nach Bedarf auf jeder Aggregationsstufe auf- und weitergeklickt werden.